Verhütungsmittelfonds

Du übernimmst Verantwortung, wir übernehmen die Kosten!

Unter diesem Motto hat der AStA der Hochschule Niederrhein unter Initiative des Vorsitzenden Hendrik Sachtler (ver.di-Hochschulgruppe) als erste Studierendenvertretung Deutschlands einen Fonds für Verhütungsmittel ins Leben gerufen.

Studentinnen der Hochschule Niederrhein können sowohl vom Standort Krefeld wie auch vom Standort Mönchengladbach durch die Kooperationspartner pro familia Mönchengladbach und pro familia Krefeld eine Kostenübernahme ihrer langfristigen Verhütungsmittel beantragen bis der Fonds vorerst für das Sommersemester erschöpft ist.

„Wir erhoffen uns von der Kooperation mit einer erfahrenen Partnerin wie pro familia vor allem eine professionelle Beratung und Verwaltung der Hilfesuchenden Studentinnen und Studenten. Mit einem so erfolgreichem Pilotsemester hoffen wir auch deutschlandweit auf Nachahmer in Sinn der Studierenden.“ so AStA Vorstand Sachtler.

pro familia Ärztin Kujawski aus Mönchengladbach ergänzt: „Wir freuen uns, im Allgemeinen Studierendenausschuss einen Partner gefunden zu haben, der soviel Wert auf die vertretenen Studierenden legt und mit unserer Beratung einen weiteren Schritt auf dem Weg zu professionellen Angeboten geht.“

An acht Terminen finden die Studentinnen und Studenten das Angebot im aktuellen Sommersemester im AStA in der Webschulstr. 20 in Mönchengladbach und an weiteren sechs Terminen in den AStA Räumlichkeiten in der Adlerstr. 35 in Krefeld

Terminübersicht Mönchengladbach:
AStA-Beratungsraum E100
Terminübersicht Krefeld:
AStA Adlerstr. 35
Mittwoch, den 11. April 2018 11:30-13:30Uhr Mittwoch, den 18.04.2018 10:30-12:00Uhr
Mittwoch, den 25. April 2018 11:30-13:30Uhr Mittwoch, den 16.05.2018 10:30-12:00Uhr
Dienstag, den 08. Mai 2018 10:00-12:00Uhr Mittwoch, den 30.05.2018 10:30-12:00Uhr
Mittwoch, den 06. Juni 2018 11:30-13:30Uhr Mittwoch, den 13.06.2018 10:30-12:00Uhr
Mittwoch, den 20. Juni 2018 11:30-13:30Uhr Mittwoch, den 27.06.2018 10:30-12:00Uhr
Mittwoch, den 04. Juli 2018 11:30-13:30Uhr Mittwoch, den 11.07.2018 10:30-12:00Uhr
Mittwoch, den 18. Juli 2018 11:30-13:30Uhr
Mittwoch, den 25. Juli 2018 11:30-13:30Uhr